Film- und Postproduktion

Etienne Heinrich

Ziel dieses Semesters war die Entwicklung einer visuellen Identität für ein fiktives Festival durch die Inszenierung typografischer Titel in einem eigens gedrehten Film. Hierbei ging es von der PreProduction inklusive der Konzeption, der Recherche, die Erstellung eines Treatments, Storyboard, Styleframes und Animatics über die Production, die Realisierung eines Drehtages und der Postproduction bis zur finalen Präsentation vor dem Kunden.

Standard Festival

Künstler aus aller Welt treffen sich jährlich auf dem fiktiven “Standard” Festival in Frankreich, um ihre Kunst zu präsentieren und auszuleben. In der Hauptstadt Paris kann man nachts und tagsüber Malereien, Graffitis, Performance Art und Filme erleben. Wir haben in diesem Festival-Teaser den Fokus auf die Vielfalt der Kunst gelegt und sie mittels verschiedener Materialien, Perspektiven und Effekte auf eine surreale und abstrakte Weise visualisiert.

Im Vordergrund, als Symbol der weißen Leinwand, ist unser Model Silja Hampel. Ein Mix von Melodie und Beats im Zusammenhang mit ästhetischen Bildern schafft eine faszinierende und unkonventionelle Perspektive der Kunst. Das direkte Gegenteil zum Titel des Festivals “Standard”.

DEDICATED Festival

Seit 2005 versammelt und untersucht das DEDICATED Festival in San Diego Character aller art und hat ein weltweit agierendes Netzwerk von Künstlern, Designern, Agenturen und Interessierten etabliert. Neben Künstlern und Fans reisen auch Mitarbeiter diverser Agenturen sowie der großen Animationsfilmstudios wie Disney oder Pixar an und suchen nach Inspiration.

Für unseren Festival-Teaser haben wir uns entschieden, die Character zum Leben zu erwecken und auf die Stadt loszulassen. In einem Mix aus Real-Life Footage und aufwendigen Animationen bringen wir den Geist des Festivals hautnah an Besucher und Nichtsahnende heran und lassen die Grenzen zwischen Realität und Zeichentrick verschwimmen.

Chronic

Der Festival Title von Julia und Vivien ist ein Trailer zu dem fiktiven Independant Filmfestival ´Chronic`. Das Festival findet in Norwegen (Oslo), jährlich im Januar statt.

Um einen norwegischen, sowie filmischen Akzent in unseren Film zu bringen, haben wir uns dazu entschieden mit Naturaufnahmen in der Kombination mit Regen zu arbeiten

Essentials

Essentials ist ein fiktives, jährlich stattfindendes Festival in Brighton, in dem verschiedene Designer eingeladen werden um sich gegenseitig auszutauschen und ihre neuesten Designs zu präsentieren. Das Team wollte der sonst so knalligen Designwelt mit einem mysteriösen Industriedesign entgegen wirken und durch inszenierte Typografie einen individuellen Look schaffen. Trotz vieler Hürden im Produktionsprozess schafften sie es ihrem anfänglichen Konzept treu zu bleiben.

Der Dreh erfolgte an zwei kalten und nassen Januar Tagen, an drei verschiedenen Locations. Nach erster Sichtung und einem Rough Cut wurde den Aufnahmen in der Postproduction mit Color Grading und dezenten Effekten der letzte Schliff verpasst. Nun viel Spaß beim schauen des finalen Ergebnis.

Film ab!

Film / Postproduktion

Prof. Etienne Heinrich